„Auffällig war, dass Frau Lensch – anders als viele andere Moderatorinnen und Moderatoren – sich in dem Prozess nicht nur auf eine rein moderierende Rolle beschränkt sondern – in Absprache mit mir – wertvolle Inputs zu Organisationsgrundsätzen und Veränderungsprozessen gegeben hat. Sie hat damit auch eine inhaltlich gestaltende Rolle eingenommen. Dieses war für den Prozess außerordentlich wichtig.“

„Ich muss unbedingt ein Dankeschön und ein großes Lob für das Training bei Ihnen “loswerden”. Dieses war nicht nur sehr effektiv und ganz persönlich auf meine Anliegen zugeschnitten, es macht auch Spaß, die vielen kleinen Erfolgserlebnisse zu erleben, die ich seit dem Training erlebe. Frau Lensch ist sehr flexibel und kompetent auf meine Probleme eingegangen, so dass der Traningsprozess auch weitere Aspekte wie Umgang mit Konfliktsituationen, Schlagfertigkeit und Zeitmanagement mit berücksichtigt hat.“

“I have had the pleasure of working with Helga on a major organisation change project for the past 1 1/2 years! In this context, I could not have asked for a better partner! She is always prepared, thoughtful and inclusive. We engaged in a project where our combined expertise was both challenged and welcome and we worked together seamlessly. Bright, creative and always pushing to make “it” better, you could not ask for a better collaborator!”

Helga Lensch
null

Kundenstimmen zu den Trainingsformaten

Feedback 1:1 Medientraining im akademischen Bereich:

„Ich hatte die Möglichkeit, an einem eintägigen Medientraining mit Helga Lensch teilzunehmen. Der Termin hat meine Erwartungen bei weitem übertroffen: Frau Lensch ist eine erstklassig organisierte, professionelle, einfühlsame und gleichzeitig ehrliche und kritische Coachin, von der ich viel gelernt habe. Für zukünftige Medientermine fühle ich mich nun deutlich besser gewappnet und kann diese Form von Vorbereitung für alle Kolleg*innen empfehlen, die oft oder gelegentlich im Austausch mit Print-, Funk- und visuellen Medien stehen.“

Feedback Fabian Kutz, Finanzpressesprecher bei der Firma Vitesco Technologies nach seinem 1: 1 Media Training:

„Ein tolle Schulung. Die Kursleiterin, Frau Lensch, war überaus kompetent und auch menschlich absolut überzeugend.
Man hat gemerkt, dass hier Erfahrung und persönliche Ausstrahlung aufeinander treffen. Ich bin zwar schon seit vielen Jahren in der Medienbranche, konnte aber dennoch sehr viel Neues mitnehmen.“

Einzeltraining Medien und öffentlicher Auftritt

„Guten Tag, Frau Lensch, an dieser Stelle möchte ich mich nochmal ganz herzlich für das sehr hilfreiche und inspirierende Training sowie den gestrigen Tag bedanken. Meine Erwartungen wurden in jeder Hinsicht übertroffen. Das betrifft sowohl das Mediatraining an sich, als auch die sehr guten Gespräche in den Pausen, aus denen ich wertvolle Tipps und Hinweise mitgenommen habe.“

Medientraining einer Führungskraft

Die Übung von Live-Aufnahmen und Interviews vor der „scharfen“ Kamera sehe ich so ähnlich wie Fahrsicherheitstrainings:

  • Es gibt einem die Sicherheit, dass man es grundsätzlich kann & weiß worauf es ankommt
  • Es ist aber keine Garantie, dass im „Ernstfall“ alles glatt geht
  • Regelmäßige Wiederholung hilft, die Erfolgswahrscheinlichkeit zu steigern. Von daher freue ich mich auf unser Follow-Up!

Personal Media Training einer Top-Führungskraft:

„Das Medientraining war sehr gut aufbereitet und wurde von Frau Lensch in einer äußerst professionellen und zugleich einfühlenden und sympathischen Art durchgeführt. Ich wurde methodisch an die Thematik herangeführt, bevor verschiedenste Situationen intensiv geübt wurden. Insgesamt war das Verhältnis zwischen Theorie und Übung sehr stimmig, so dass der Tag viel zu schnell vorüber war. Ich möchte mich hiermit nochmal ganz herzlich für das tolle Training sowie die vielen Tipps, Tricks und hilfreichen Handouts bedanken.“

Medientraining und Krisenkommunikation für ein Vorstandsmitglied eines internationalen, börsennotierten Aktienunternehmens. Mit Profi-Kameramann und -Equipment… und vielen kritischen Fragen:

„Liebe Frau Lensch, mein herzlicher Dank gilt Ihnen. Der Trainingstag war sehr hilfreich, effektiv und effizient. Ehrlich: ich war hinterher total ausgepowert. Sie und Ihr Kameramann haben Ihre Sache sehr gut gemacht.“

Personal Media Trainings (deutsch & englisch) für Führungskräften aus der Automobilindustrie:

„Nochmals DANKE für die tolle Einführung in die große Medienwelt. Haben Sie super rüber gebracht. Knapp zwei Wochen nach dem Training bestätigt sich immer mehr, dass dieser Exkurs eine wahre Bereicherung für meinen Alltag ist.“

„Das Medientraining war für mich eine schöne Herausforderung und eine gute Erfahrung! Ich werde sicher eine Menge davon profitieren! Ausserdem kann ich jetzt darauf achten, ob die Korrespondenten im Fernsehen das gut machen :-).“

Kleingruppen-Medientraining für Pressesprecher:

„Auch im Namen meiner Kollegen möchte ich mich nochmal ganz herzlich für das Medientraining bedanken. Es hat uns allen außerordentlich gut gefallen. Sicherlich auch beeinflusst durch Ihre tolle Vorbereitung, Ihre Erfahrung und Ihr großes Engagement gestern! Wir haben ganz viel mitgenommen und werden im Nachgang diskutieren, wie wir in unseren einzelnen Unternehmen im Umgang mit den Medien weitermachen wollen.“

 

Feedback On-site Seminar „Medientraining“:

„Ich möchte mich im Namen des gesamten Teams bei Ihnen bedanken. Toll, wie Sie gemäß unseres Briefings sehr konzentriert auf Schwachpunkte eingegangen sind und Potentiale hervorgehoben haben. Danke! Es war ein sehr intensives und für uns wertvolles Training. Wir ermahnen uns gegenseitig beim Ertappen der ein oder anderen schlechten Angewohnheit.“

Feedbacks von einzelnen Führungskräften zu Personal Trainings:

„Nochmal herzlichen Dank an Sie, für das für mich sehr praxisnahe und anschauliche Training. Ich bin gerade dabei die erwähnten Präsentationen vorzubereiten und greife dankbar auf Ihre Anregungen und Tools zurück.“

„Liebe Frau Lensch, das Personal Training mit Ihnen hat mich echt weiter gebracht. Besonders positiv fand ich, dass Sie das Training auf meine besonderen Bedürfnisse zugeschnitten und während des Trainings auch spontan angepasst haben. Sehr hilfreich war die Aufteilung in zwei Trainingstage am Anfang und einen Vertiefungstag nach drei Monaten Praxis. Vielen Dank auch für die sehr persönliche und vertrauensvolle Atmosphäre.“

„Ihre Tipps und Tricks waren wieder sehr nützlich für mich. Das Aufsetzen auf den 1. Tag erst später mit einem 2. Tag war eine sehr gute Idee. Das würde ich wieder so machen. Das ist effektiv. Ansonsten habe ich mir Ihre Zusammenfassung ‚Ergebnisse vom Trainingstag‘, ‚Formulierungsbeispiele für Brückensätze‘, ‚Grundhaltung‘ und ‚In Verbindung treten zum Publikum‘ ausgedruckt und lese dies immer wieder einmal durch.“

„Ich möchte mich nochmal für das exzellente Präsentationstraining bedanken. Die Vermittlung von Sprech- und Redetechniken im kleinsten Rahmen, inkl. Video-Feedback, war sehr intensiv und brachte gute Fortschritte. Frau Lensch konnte mir auch praktische Techniken/Hilfen an die Hand geben, die mir sicherlich bei der Verbesserung meiner Präsentationen helfen werden. Insgesamt ein tolles Training!“

„Liebe Frau Lensch, ich hatte bei Ihnen letztes Jahr im September ein Präsentations-Einzeltraining und wollte Ihnen kurz mitteilen, dass ich merke, wie meine Vorträge deutlich besser geworden sind. Zuletzt hatte ich im Rahmen einer Produktneueinführung auch Vorträge vor ca. 400 Gästen im Plenum halten dürfen, welche sehr gut ankamen. Insgesamt kann ich also sagen, dass Ihre Schulung nicht nur viel Spaß und Erkenntnis gebracht hat, sondern auch einen anhaltenden Effekt. Insbesondere das – für einen selber erstmal übertrieben erscheinende – Betonen und Gestikulieren – hat deutlich zur Verbesserung meiner Vorträge beigetragen. Also ganz großes Lob!“

Trainingsreihe für die komplette Führungsspitze eines großen Geschäftsbereichs in einem globalen Unternehmen. Jeder Manager erhielt ein individuell auf seine Bedürfnisse und seine Themen zugeschnittenes Personal Training im Bereich öffentlicher Auftritt. Dabei ging es um die persönliche Medienkompetenz in Interviews mit Journalisten ebenso wie interne und externe Reden und Powerpoint-Präsentation vor großem Publikum. Trainiert wurde am Zusammenspiel von Inhalten, Körpersprache und Stimme, auf Deutsch und auch auf Englisch. Feedback Vice President Communications:

„Die Trainings von Frau Lensch waren allesamt umrahmt von großem Einfühlungsvermögen, hoher Professionalität und sympathischer Durchführung. Dies wurde von allen Executives, die trainiert wurden, sehr geschätzt und deren Rückmeldungen waren durchweg sehr positiv. Unterschiedliche Persönlichkeiten haben unterschiedliche Bedarfe, die von Skills im Bereich Reden und Präsentieren reichen, über Fähigkeiten Kernbotschaften zu formulieren bis hin zu kontroverse Fragen zu beantworten reichen. Dank der Versiertheit und Expertise von Frau Lensch konnten sehr gute individuelle Ergebnisse erzielt werden.“

Weitere Kundenstimmen:

„Vielen Dank für Ihr Engagement und die sehr gute Gestaltung meines Personal Trainings zum Thema Öffentlicher Auftritt. Ich lerne viel und viele Dinge werden mir durch Ihr Feedback viel bewusster. Das hilft mir, mich weiter zu verbessern. Ihr zusammengefasstes schriftliches Feedback finde ich sehr treffend und es beschreibt somit meine Arbeitspunkte bis zum nächsten Training, auf das ich mich sehr freue. Ziel ist in ca. 6 Monaten.“

„Ich möchte mich für das Präsentationstraining vergangene Woche bedanken. Sie sind eine großartige Trainerin, von der man wirklich sehr viel lernen kann. Vielen Dank für Ihre Tipps und Tricks.“

„Ich muss unbedingt ein Dankeschön und ein großes Lob für das Training bei Ihnen „loswerden“. Dieses war nicht nur sehr effektiv und ganz persönlich auf meine Anliegen zugeschnitten, es macht auch Spaß, die vielen kleinen Erfolgserlebnisse zu erleben, die ich seit dem Training erlebe. Frau Lensch ist sehr flexibel und kompetent auf meine Probleme eingegangen, so dass das Seminar auch Seitenaspekte wie Umgang mit Konfliktsituationen, Schlagfertigkeit und Zeitmanagement mit berücksichtigt hat.“

„Das Training war wirklich hervorragend und ich konnte es durchaus in den Townhall Meetings letzte Woche schon teilweise umsetzen. Aber wie so oft, Übung macht den Meister.“

Moderationstraining auf Englisch für die Moderatoren einer großen, internationalen Führungskräftekonferenz:

„Liebe Frau Lensch, ich möchte Ihnen ein kurzes Feedback von unserer Convention geben: ALLES ist super gelaufen. Wir sind als Moderatoren sehr gelobt worden, wären ‚sehr natürlich rüber gekommen‘, hätten ‚die Maßstäbe damit sehr hoch gesetzt‘ und unsere Texte wären ‚sehr kompetent und passend zu den Inhalten‘ gewesen. All dies wäre ohne Ihre Unterstützung nicht möglich gewesen. Die zwei Tage mit Ihnen haben uns enorm geholfen!!!! LIEBEN DANK nochmals für alles – und wer weiß, vielleicht sehen wir uns wieder…“

Englisches Moderationstraining für eine große internationale Konferenz:

„Hallo Frau Lensch, vielen Dank noch mal für den tollen Tag in Potsdam. Das Training hat mir viele neue Wege aufgezeigt und mich ermutigt, selbstbewusst unsere Führungskräfte-Tagung zu moderieren. Sie sind direkt auf meine individuellen Bedürfnisse eingegangen und es hat mir großen Spaß gemacht!“

Doppelmoderationstraining auf Englisch für eine große firmeninterne Convention:

„Nochmals vielen Dank für Ihre Durchführung des Trainings und die tolle Unterstützung bei der Vorbereitung für unsere Moderation zur diesjährigen Convention. Die gesamte Veranstaltung verlief sehr gut und wir haben von vielen Seiten überaus positives Feedback für unsere professionelle und harmonische Moderation erhalten. Ihr Training war hierbei eine sehr große Stütze! Wir würden uns freuen, wenn die Moderatoren der nächsten Conventions wieder auf Sie zukommen dürfen.“

Teamtraining im Rahmen eines Strategie-Workshops für den Bereich Engineering eines börsennotierten Aktienunternehmens. Ein internationales Team, das sich zu Beginn nicht kannte, musste innerhalb von 2 Tagen Ideen und konkrete Vorschläge für die Strategie der nächsten 10 Jahre erarbeiten. Und zwar in den Bereichen: Innovations@Products & Technologies, Organizational Development & Communication. Rückmeldung des Auftraggebers:

„Durch die sehr umfangreiche Erfahrung, die Frau Lensch mit der Durchführung solcher Workshops hat, ist nur eine kurze Abstimmungsphase zur Vorbereitung notwendig. Frau Lensch hat es geschafft, innerhalb kürzester Zeit die Workshop-Mitglieder zu einem Team zu formen, das gemeinschaftlich an der Erreichung des gesetzten Zieles arbeitete. Dabei konnte sie die Teilnehmer über den gesamten Workshop hoch motiviert halten, wodurch Ergebnisse mit hoher Qualität erzielt werden konnten. Workshops werden von Frau Lensch mit hoher Präzision und sehr strukturiert durchgeführt, die Ergebnisse systematisch gesammelt und festgehalten.“

„Nach ziemlich genau 20 Jahren als Redakteurin hinter der Kamera plötzlich ins Rampenlicht gebeten zu werden, hat mich erstmal eher unsicher gemacht. Ohne ein Moderations- und Kameratraining hätte ich es nicht machen können und wollen. Helga Lensch hat dann genau den richtig Pfad gewählt, dem ich folgen konnte, um überhaupt Klarheit über meine Rolle und meine Moderationsfigur zu bekommen. Sie legte mir damit ein Fundament auf dem ich sicher vor der Kamera agieren konnte. Nach einigen Übungen, in die auch Überraschungseffekte eingebaut waren, wuchs mein Selbstvertrauen und damit sogar meine Lust, mich auf dieses Abenteuer zu begeben. Mir war klar, ich würde innerhalb des Hauses kritisch beäugt werden. Aber ich fühlte mich sicher begleitet durch die ersten Drehtage und die Resonanz war so positiv, dass ich mich glücklich schätze, den Schritt mit Helga Lensch gegangen zu sein. Dass ich bereits nach wenigen Monaten entspannt sogar live moderieren würde, zeigt mir wie nachhaltig dieses Training war.“

Andrea Sahlmen, rbb-Redakteurin

Executive Coaching

Berufliches Einzelcoaching:

„Frau Lensch ist mit viel Verständnis und Einfühlungsvermögen an das Coaching-Thema herangegangen. Gemeinsam haben wir die gegenwärtige Situation analysiert und alltagstaugliche Lösungsvorschläge erarbeitet. Durch die sehr angenehme Mischung aus hoher Professionalität und Lockerheit war es nicht schwer, sich in Reflektion und Training zu öffnen und den Ursachen auf den Grund zu gehen. Die Stunden mit Frau Lensch war intensiv und sehr wertvoll.“

Mail einer Kundin an Ihre Personalverantwortliche, die mich als Coach vermittelt hatte:

„Vielen Dank für das Personal Training bei Frau Lensch – das war genau das Richtige! Frau Lensch hat sich sehr an meinen persönlichen Bedürfnissen orientiert und intensiv mit mir gearbeitet. Die Termine bei ihr haben mir sehr viel gebracht: Zum einen erhielt ich dort praktisches Rüstzeug, wie Konflikten und Widerständen rhetorisch zu begegnen ist. Zum anderen wurde mein Bewusstsein dafür geschult, wie ich in schwierige Situationen hineingehen kann und diese bewältigen. Ein Training mit vielen neuen Erkenntnissen! Frau Lensch hinterließ bei mir einen sehr professionellen und kompetenten Eindruck, mit einem Blick für das Wesentliche, aber auch für die Details. Ich kann sie anderen Kollegen wirklich sehr empfehlen.“

null

Moderation & Facilitation

Veranstaltungs-Moderatorin auf einer großen Konferenz zum Thema Digitalisierung:

„In der intensiven Nachbetrachtung des Kongresses sind von den Teilnehmern viele positive Rückmeldungen eingegangen. Zu dieser Beurteilung haben Sie einen sehr hohen Beitrag durch die Art und Weise der Moderation geleistet. Trockene, aber auch sensible Themen wurden mit viel Fingerspitzengefühl, aber auch mit der notwendigen Würze durch Sie aufbereitet. Dazu kommt noch Ihre professionelle Unterstützung bei der Vorbereitung des Kongresses – schon fast ein Sorglospaket, das Sie da für uns geschnürt haben. Vielen Dank – und dies ist wirklich ehrlich gemeint!“

Veranstaltungsmoderation & Vortrag als Trainerin & Journalistin bei der 2-tägigen Fortbildung einer Großgruppe aus dem Bildungswesen. Themen: 1. Tag – Leserorientierte Fachberichte schreiben, 2. Tag – Gruppendynamische Prozesse erkennen & positiv steuern:

„Inzwischen liegt auch die Auswertung unseres Veranstaltungsfeedbacks vor. Besonders erfreulich: Ihre Moderation und Ihr Input (als Trainerin und Journalistin) wurden einhellig als sehr positiv gesehen. Wir freuen uns auf eine Fortsetzung! Deshalb herzlichen Dank:

  • Für Ihre prozess-achtsame Begleitung
  • Für die enge Abstimmung im Vorfeld und vor Ort mit uns
  • Für Ihren gelungenen Fach-Input
  • Für Ihr Auf-den-Punkt-Bringen und -Kommen
  • Und für Ihr herzliches Engagement“

Elfi Heesch, Ministerium für Landesplanung und Infrastruktur Land Brandenburg, Leiterin der Abteilung 2 „Stadtentwicklung und Wohnen“: Changeprozess in meiner Abteilung – Begleitung & Moderation durch Frau Helga Lensch
Zielsetzung des Change-Prozesses war, die Aufbauorganisation der Abteilung (5 Referate mit rund 50 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern) zu optimieren. Dieser Prozess wurde von mir – als neuer Abteilungsleiterin – nach ca. 1 Jahr aufgegriffen; denn die Strukturen bestanden in der Form schon seit vielen Jahren und hatten viele Schnittstellen in wichtigen, politischen Aufgabenfeldern. Die „Schlagkraft“ der Abteilung war insofern beeinträchtigt.

Ich habe daher einen Change-Prozess angestoßen mit folgenden wichtigen Rahmenbedingungen:

  • Visionen und Ziele entwickeln auf der Leitungsebene (Abteilungsleitung und Referatsleitungen)
  • die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Prozess einbinden

Aufgabe von Frau Helga Lensch war es,

  • mich zu beraten, insbesondere im Hinblick auf den besten Verfahrensablauf
  • Workshops für meine fünf Referate methodisch-didaktisch zu entwickeln und zu moderieren
  • einen Leitungsworkshop zu moderieren, in dem diese Ergebnisse abgewogen und zu einem Ergebnis einer neuen Organisationsstruktur geführt wurden
  • eine Klausurtagung der gesamten Abteilung zu entwickeln und zu moderieren, auf der die neue Organisationsstruktur von der Leitung vorstellt wurde und die Mitarbeiter die Möglichkeit hatten, aktiv Hinweise zur Implementierung zu geben
  • alle Ergebnisse der einzelnen Veranstaltungen zu dokumentieren, vergleichbar aufzubereiten und in einem Ergebnisbericht vorzustellen

Frau Lensch ist in dem Prozess auf Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gestoßen, die sich teilweise sehr vehement gegen Veränderungen ausgesprochen und nur sehr zurückhaltend agiert haben.
Helga Lensch hat es mit ihrem Moderationsgeschick immer wieder verstanden, auch diese Mitarbeiterschaft einzubinden und die Workshops zu einem guten Ende und zu guten Ergebnissen zu führen.
Auffällig war, dass Frau Lensch – anders als viele andere Moderatorinnen und Moderatoren – sich in dem Prozess nicht nur auf eine rein moderierende Rolle beschränkt sondern – in Absprache mit mir – wertvolle Inputs zu Organisationsgrundsätzen und Veränderungsprozessen gegeben hat. Sie hat damit auch eine inhaltlich gestaltende Rolle eingenommen. Dieses war für den Prozess außerordentlich wichtig. Denn die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter – inkl. Referatsleitungen – waren sehr fachlich fokussiert und verfügten über wenig Erfahrungen in der Gestaltung von Veränderungsprozessen.
Es war auch wichtig, in den Workshops Vision und Ziele zu schärfen und „übersetzen“. Dabei hat Frau Lensch mich stets gut beraten und immer wieder sehr hilfreiche Veränderungstipps gegeben. Die Zusammenarbeit mit Helga Lensch war äußerst angenehm und hilfreich. Vielen Dank!!!!!

Begleitung eines mehrjährigen Veränderungsprozesses:

„Helga Lensch hat mich in dem Change-Prozess meines Instituts 5 Jahre lang begleitet. Dieser Prozess betraf alle Ebenen und Personen, die beteiligt werden müssen, um erfolgreich zu sein. Frau Lensch hat mich und mein Leitungsteam sehr zielorientiert gecoacht und beraten, insbesondere im Hinblick auf das Führen mit Zielen. Mit gemeinsam erstellen Matrices zu allen kurz- und mittelfristigen Zielen, Aufgaben, Verantwortlichkeiten und Umsetzungsschritten im Institut konnten wir eine sehr komplexe Belastungsspitze des Instituts bewältigen, ohne dass sich die befürchteten Pannen oder Katastrophen abspielten. In diesem Zusammenhang wurden auch Verhaltensgrundsätze für die Führungskräfte entwickelt und ein Profil des Instituts gemeinsam mit den MitarbeiterInnen geschrieben. Auf das Ergebnis dieses Schreib- und Diskussionsprozesses waren Leitung und MitarbeiterInnen sehr stolz und die Identifikation mit dem Institut stieg spürbar an. Frau Lensch hat diese Prozesse moderiert und mit ihrer erfrischenden Offenheit und viel Kreativität vorangetrieben. Mit den MitarbeiterInnen in den kundenintensiven Bereichen führte sie  Kommunikationstrainings durch und vermittelte spezielle Gesprächstechniken für schwierige Gesprächssituationen in der persönlichen und telefonischen Beratung. Der Veränderungsprozess führte im Institut selbst zu einer spürbar positiven Veränderung des Arbeitsklimas, zu steigender Leistungsbereitschaft und Arbeitszufriedenheit und einer hohen Identifikation mit der Aufgabe. In seiner Außendarstellung konnte sich das Institut dann als eine frische, moderne, dienstleistungsorientierte Landesbehörde präsentieren. Nach meiner Meinung war es optimal, dass Frau Lensch den Veränderungsprozess auf allen Ebenen begleitet hat – eine Organisationsveränderung aus einem Guss! Für mich war es ein spannender, erkenntnisreicher und inspirierender Weg, den ich zusammen mit Frau Lensch gehen konnte und ich würde keine Sekunde zögern es wieder zu tun. Ganz herzlichen Dank!“

Hilda Rohmer-Stänner,
Direktorin des Landesinstituts für Lehrerbildung Brandenburg a.D.

null

Organization Design

Rudolf Stark, Senior Vice President ZF Group, Division Head “Passive Safety Systems” (Division R). Former Head of Business Unit Hybrid Electric Vehicles (HEV), Continental Division Powertrain (today Business Unit ET @ Vitesco Technologies)

“Ich kenne Helga Lensch inzwischen seit über 12 Jahren. Mein erster Kontakt mit ihr war in ihrer Rolle als Executive Coach & Personal Trainer im Bereich Medientraining und Training für den internen und externen öffentlichen Auftritt.

Aufgrund ihrer langjährigen Kompetenz auch als Facilitator/Moderatorin (auf Deutsch & Englisch) habe ich dann 2012 begonnen, Frau Lensch ebenfalls in meinen Leitungs-Workshops einzusetzen. Ihre Zielorientierung, ihr klarer Blick für Gruppenprozesse und ihre Methodenvielfalt sind beeindruckend und halfen sehr bei der Arbeit mit meinen Führungskräften und beim Erzielen sehr guter Ergebnisse.

Im Jahr 2016 habe ich deshalb nicht gezögert, auch den nächsten Schritt mit Frau Lensch zu gehen, als Beraterin im Bereich Organisationsentwicklung und Moderatorin/Facilitator des Veränderungsprozesses in meinem damals neuen Geschäftsbereich „Hybrid and Electric Vehicles“ (HEV) in der Powertrain Division beim Technologiekonzern Continental. Zunächst hat sie im September 2016 meinen 1. Workshop mit meinem neuen globalen Leitungsteam moderiert. Ihr ist es dabei gelungen, dieses Kick Off wie gewohnt professionell vorzubereiten, ergebnisorientiert zu gestalten und eine wertschätzende Team-Atmosphäre zu schaffen.

Von Oktober 2016 bis Juli 2017 unterstützte uns Frau Lensch uns dann, gemeinsam mit dem US-amerikanischen Organization Designer Paul Tolchinsky, als Organisationsberaterin und Facilitator bei der strategischen Neuausrichtung des Geschäftsbereiches. Ausgehend von der bestehenden Unternehmens-Strategie haben wir alle wichtigen Unternehmensprozesse sowie die globale Organisation neu geordnet und die globale Zusammenarbeit intensiviert. Nach Analysen aller unternehmensrelevanten Bereiche (Markt, Technologien, Konkurrenten, interne Aufbau- und Ablauforganisation) konnten klare Ziele,  Maßnahmen und Meilensteine in den Bereichen Strategie, Struktur und Kultur erarbeitet werden.

Durch intensive Detailarbeit in der Vorbereitung, fruchtbare Diskussionen in der Praxis und den professionell geführten Prozess wurde die gesamte Organisation weltweit auch stark für den nächsten Schritt der Implementierung motiviert. Im Core Team haben wir zusammen mit Helga und Paul den gesamten Prozess vorbereitet und gesteuert. Ganz entscheidend war dabei auch mein globales Leitungsteam, das in einer Reihe von Workshops an den Themen Vision, Strategie, Prozesse und Kultur arbeiten konnte.

Die Detailanalysen wurden in Expertengruppen (Action Teams) erarbeitet, die im engen Austausch mit dem Leitungsteam und dem Core Team arbeiteten. Diese Teams wurden gleichzeitig als Multiplikatoren genutzt, um die Durchdringung der Gesamtorganisation sicher zu stellen.
Alle notwendigen Workshops wurden von Helga und Paul methodisch untersetzt und höchst professionell moderiert.

Von Oktober 2019 – April 2020 habe ich Helga Lensch erneut gewinnen können, dieses Mal für die Division Passive Safety Systems (Division R), die ich inzwischen beim Automobilzulieferer ZF Friedrichshafen leite. Diese Division hat weltweit 43.000 Mitarbeiter.

Als alleinige externe Beraterin und Facilitator unseres „DIV R Next Level“ Projekts, gestaltete Frau Lensch einen intensiven und umfangreichen Strategie-Entwicklungsprozess, zusammen mit einem kleinen internen Projekteam. In diesem 7-monatigen Prozess arbeitete sie einerseits intensiv mit mir und meinem Leadership-Team an den Themen Strategie, Struktur und Kultur. Parallel dazu gestaltete sie einen interaktiven Prozess für acht Action Teams, die nach drei einmonatigen Sprints (discover – dream – decide), Daten und Empfehlungen zur Weiterentwicklung unserer Organization vorlegten. Mit Hilfe dieser Daten entschieden wir als Leadership  Team über unseren  Weg in die Zukunft.

Ich schätze Frau Lensch und Ihre Kompetenzen sehr, u.a. weil sich Ihre Arbeit dadurch auszeichnet, dass sie:

  • sich extrem schnell in komplizierte Strukturen und Zusammenhänge einarbeitet
  • viel Erfahrung im Bereich Organisationsentwicklung und Anleitung von positiven Team- und Gruppenprozessen hat
  • extrem zielorientiert denkt und arbeitet
  • als Facilitator/Moderatorin über eine jahrzehntelange Methodenkompetenz verfügt
  • Menschen in kleineren und auch in großen Gruppen professionell und auch empathisch dazu bringt, sich aktiv auf den Weg zu machen und exzellente Ergebnisse zu erzielen
  • inzwischen auch souverän online, in virtuellen Räumen moderiert, was in Corona-Zeiten extrem wichtig war
  • hochgradig zuverlässig ist
  • stets auf der Basis eines positiven Menschenbildes agiert

Auf weitere Möglichkeiten der Zusammenarbeit mit Helga Lensch freue ich mich deshalb sehr! Und empfehle sie gerne uneingeschränkt weiter.”

Paul Tolchinsky, Performance Development Associates, Managing Partner, U.S.A.

“I have had the pleasure of working with Helga on a major change project for the past 1 1/2 years! In this context, I could not have asked for a better partner! She is always prepared, thoughtful and inclusive. We engaged in a project where our combined expertise was both challenged and welcome and we worked together seamlessly. Bright, creative and always pushing to make “it” better, you could not ask for a better collaborator!”